Corona: Albis-Golf Driving Range offen – Indoor-Golf und Golfspiel bei gedeckten Abschlagplätzen verboten

Sportanlagen im freien Gelände dürfen auch nach dem 22. Dezember geöffnet bleiben. Unsere Driving Range bleibt unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, jederzeit bespielbar. Die gedeckten Abschlagsplätzen sind jedoch geschlossen. Zulässig bleibt die Nutzung dieser Anlagen für Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag sowie für den Profisport und Spieler des nationalen Kaders. Bis auf Weiteres sind auch Gruppenkurse mit vier Teilnehmern und einem Golf Pro im freien Gelände erlaubt. Indoor-Golflektionen sind bis am 22. Januar nicht erlaubt. 

Albis-Golf Driving Range normal offen

Unter Einhaltung der Schutzkonzepte dürfen Sie weiterhin auf unserer Driving Range trainieren. Besten Dank für Ihr Verständnis:

Konzept für Golfspielende

Konzept Albis-Golf

Konzept Golf-Pros

Albis-Golf neu Toptracer-Range

Seit dem 25. Oktober steht Ihnen auf jedem der 10 gedeckten Abschlagplätze ein Toptracer-Monitor zur Verfügung. Toptracer berechnet interessante Informationen über die Flugbahn Ihres Balls, etwa wie schnell und wie weit der Ball geflogen ist. Mit Toptracer gestalten Sie das Training auf der Driving Range variantenreicher. So können Sie mit Hilfe der vielen Toptracer Ziele ein abwechslungsreiches Zieltraining durchführen oder einen virtuellen Golfplatz spielen. Wer möchte, kann individuell oder in einer Gruppe an verschiedenen Toptracer Competitions teilnehmen. Laden Sie noch heute das Toptracer App herunter. Kommen Sie vorbei und probieren Sie es aus. Die Bedienung der Terminals ist denkbar einfach. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Hier erfahren Sie mehr über Toptracer .

Final Turnierserie 4+1

Auch dieses Jahr war diese Neunloch-Serie wieder ein voller Erfolg, wenn auch coronabedingt nur 4 statt normalerweise 6 Turniere gespielt werden konnten. 40 Teilnehmer spielten 71 Runden in Winterberg, Frick, Ybrig und Heidiland.

Die besten 10 brutto und netto wurden zum Finale am 9. Oktober 2020 in Meggen von den Organisatoren avorplan, Markus Brugger und Albis-Golf zum Spiel und Essen eingeladen. Bei bestem Wetter und guter Stimmung wurden die diesjährigen Sieger erkoren.